Kommentar der Woche

Begrüßen Sie hier einmal pro Woche unsere Experten und lesen Sie aktuelle Kommentare zur Situation in der Luft- und Raumfahrt!

ERSTE BOEING 737 MAX 8 AUSGELIEFERT

von Peter Pletschacher (Quelle: "Flugpost" 20, 22.05.2017)

Fast exakt 50 Jahre nach dem Erstflug der Boeing 737 feierte der Goldesel von Boeing nun einen neuen Meilenstein: Die erste 737 MAX, Nachfolger der Serie NG, wurde am 17. Mai 2017 an Malindo Air, eine malaysische Airline der Lion Air Group, ausgeliefert. Mit einem Auftragspolster von 3.714 Aufträgen ist die MAX-Generation der 737 der vorerst einzige wichtige Konkurrent der Flugzeugfamilie der Airbus A320neo.

„Dieses Flugzeug wird das Gesicht des Single-Aisle-Marktes verändern“ sagte Boeing Commercial Airplanes President und CEO Kevin McAllister. In diesem Jahr hebt Boeing die monatliche Gesamtproduktion des Typs um zwölf Prozent auf 47 Einheiten an – in den kommenden Jahren soll die Linie weiter hochlaufen. Laut Boeing ist sogar eine Rate von 63 Monatseinheiten noch realistisch. Mittelpunkt von Boeings Gelddruckmaschine ist die mittelgroße 737 MAX 8; ergänzt wird sie von der 737 MAX 7, der 737 MAX 9 sowie der 737 MAX 200. Letztere wird speziell für Billigfluggesellschaften konzipiert und soll durch einen zusätzlichen Notausgang in der Kabinenmitte elf Passagiere mehr befördern dürfen als die 737 MAX 8, wodurch die Betriebskosten pro Sitz um fünf Prozent günstiger ausfallen sollen.

Um auch mit der erfolgreichen Airbus A321neo konkurrieren zu können, wird Boeing auf der diesjährigen Paris Air Show möglicherweise die 737 MAX 10X vorstellen – mit maximal 230 Sitzplätzen wird sie der Airbus A321neo Paroli bieten können, die maximal 240 Passagiere transportiert. Angesichts der fast 1.400 Aufträge, die Airbus bereits für die A321neo an Land ziehen konnte, muss Boeing mit dem Konkurrenzmodell aber so bald wie möglich durchstarten.