Bild der Woche

Aktuelle Themen aus der Luft- und Raumfahrt wöchentlich für Sie recherchiert.

Liebherr-Aerospace verlängert Vertrag mit Turkish Technic.

Yalcin Sabri Melek, Repair Pursuit Manager bei Turkish Technic (links), Salih Ince, Component Services Director bei Turkish Technic (rechts) und Pierre Soulacroup, Regional Sales Manager bei Liebherr-Aerospace & Transportation SAS (Mitte) bei der Vertrags

Yalcin Sabri Melek, Repair Pursuit Manager bei Turkish Technic (links), Salih Ince, Component Services Director bei Turkish Technic (rechts) und Pierre Soulacroup, Regional Sales Manager bei Liebherr-Aerospace & Transportation SAS (Mitte) bei der Vertragsunterzeichnung – © Liebherr

Liebherr-Aerospace und Turkish Technic, das Wartungszentrum von Turkish Airlines, haben ihren Vertrag über Reparatur- und Serviceleistungen für die von Turkish Technic betreute Airbus-Flotte der Typen A320, A330 und A340 verlängert.
Der am Flughafen Istanbul-Atatürk unterzeichnete Reparatur- und Service-Vertrag deckt die gesamte Airbus-Flotte von Turkish Airlines und von Turkish Technic betreuten Drittunternehmen ab.
Salih Ince, Component Services Director von Turkish Technic sagt: „Turkish Technic war in den vergangenen vier Jahren äußerst zufrieden mit der hohen Servicequalität und der Reaktionsfähigkeit des Liebherr-Teams. Dies war einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren für die Verlängerung des Wartungsvertrags zwischen unseren beiden Unternehmen.“ Die Kundendienstleistungen werden an den Liebherr-Aerospace Service-Standorten im deutschen Lindenberg und im französischen Toulouse erbracht.
Die Liebherr-Aerospace & Transportation SAS, ansässig in Toulouse, ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr und koordiniert alle Aktivitäten in den Bereichen Aerospace und Verkehrstechnik.